Drip-off Lackierung

Brilliante optische Effekte mit der
Drip-off Druckveredelung
Offsetdruck und partielle Effekt-Lackierung
mit der Kombination von Matt- und Glanzlacken in einem Maschinendurchlauf

Mit der Drip-off-Lackierung lassen sich tolle visuelle Effekte erzielen. Bei dieser innovativen Technologie kann man den Druck und die Veredelung mit Lack in matt und glänzend in einem Maschinendurchgang durchführen. Die Produktion erfolgt mit konventionellen oder hochpigmentierten Skalenfarben.

Im fünften Druckwerk wird ein besonderer matter Öldrucklack partiell auf die gewünschten matten Elemente der Druckform aufgetragen und im nachfolgenden Kammerrakel-Lackierwerk ein vollflächiger hochglänzender Dispersionslack. Dieser wird an den vorweg mit Mattlack aufgetragenen Teilen des Druckbogens abgestoßen. Mit der Drip-off Technik perlt somit der Glanzlack beim matten Öldrucklack ab und der matte Effekt bleibt erhalten. Die Folgeerscheinung sind facettenreiche visuelle Effekte zwischen matten und glänzenden Flächen.

Die großen Vorteile der Drip-off-Lackierung sind, dass man beim Einrichten der kombi-nierten Druck- und Lackform das gewünschte Endergebnis sieht, ggf. noch reagieren kann, einen Zeitvorteil gegenüber anderen konventionellen Veredelungen hat und Schriften, Grafiken und Bilder mit unterschiedlichen Spezialeffekten in hellen und dunklen Bereichen darstellen kann.

Mit der Drip-off Druckveredelung kann man wegen der Genauigkeit des Passers hohe Anforderungen realisieren. Feine Schriften, Linien und Grafikelemente können in kleinsten Details abgebildet werden. Zusätzlich erhalten die Tiefen der Bilder mit der Drip-off Technik mehr Plastizität.

Die besten Resultate durch Drip-Off Lackierung erreicht man auf glänzenden und glatten Papieren. Hier sind perfekte Kontraste von matt zu gänzend darstellbar. Das Ergebnis sind ausgefallene Veredelungen, die jede Druckproduktion aufwerten. Zusätzlich bietet die Drip-Off Lackierung auch Schutzeffekte wie Wertbeständigkeit und Scheuerfestigkeit.